Was ist regio:polis?

regio:polis ist ein mehrtägiges Festival , welches bereits in den Jahren 2013 und 2014 stattfand und seit 2016 mit einem themenspezifischen Fokus erfrischt weitergeführt wird.

Als Plattform für Kunst- und Kulturschaffende verfolgt das Festival das Ziel, die Vielfältigkeit der Kunst- und Kulturszene in der Regiopolregion Rostock sichtbar zu machen. Das kulturelle Zusammenwirken zwischen der Hansestadt Rostock (polis) und ihrem Verflechtungsbereich (regio) soll so gefördert und im Rahmen dieser gemeinsamen Veranstaltung präsentiert werden. Das Festival wird durch die Initiative Regiopolregion Rostock angeregt und wird gemeinsam mit weiteren Partnern organisiert.

Zielgruppe sind die Einwohnerinnen und Einwohner der Regiopolregion Rostock - darüber hinaus aber auch Gäste, die unsere Region besuchen.